Änderungen im E-Vignetten-System ab 18. Februar 2022

Infolge der Änderung der Verordnung Nr. 45/2020 (XI. 28.) ITM werden die Abschnitte der Autostraße M4 im Komitat Jász-Nagykun-Szolnok sowie der Autostraße M76 im Komitat Zala gebührenfrei.

Änderungen im E-Vignetten-System ab 1. Januar 2022

Die Verordnung Nr. 62/2021 (XII. 22.) ITM des Ministers für Innovation und Technologie hat die Verordnung Nr. 45/2020 (XI. 28.) ITM des Ministers für Innovation und Technologie über die Autobahnen, Autostraßen und Hauptstraßen, die gegen Zahlung einer Nutzungsgebühr genutzt werden können, und über die Höhe der Gebühr modifiziert.

Änderungen im E-Maut-System HU-GO ab 1. Januar 2022

Die Verordnung Nr. 61/2021 (XII. 22.) ITM des Ministers für Innovation und Technologie hat die Verordnung Nr. 25/2013 (V. 31.) NFM des Ministers für Nationale Entwicklung über die Höhe der Straßenmaut und die mautpflichtigen Straßen modifiziert.

Preisänderung der E-Vignetten ab 1. Januar 2022

Aufgrund der Festlegungen in der Verordnung Nr. 45/2020 (XI. 28.) ITM des Ministers für Innovation und Technologie über die Autobahnen, Autostraßen und Hauptstraßen, die gegen Zahlung einer Nutzungsgebühr genutzt werden können, und über die Höhe der Gebühr gestalten sich die Preise im E-Vignetten-System ab dem 1. Januar 2022 wie folgt:

Preisänderung der E-Maut ab 1. Januar 2022

Aufgrund der Festlegungen in der Regierungsverordnung Nr. 209/2013 (VI. 18.) über die Durchführung des Gesetzes Nr. LXVII von 2013über die für die Nutzung der Autobahnen, Schnellstraßen und Hauptstraßen zu zahlende und zur zurückgelegten Wegstrecke proportionale Gebühr gestalten sich die Preise im E-Maut-System ab 1. Januar 2022 wie folgt:

Kundendienstbüro der NMGD AG in Süd-Pest wird renoviert

Ab 13. September 2021 (Montag) beginnen die Renovierungsarbeiten im Kundendienstbüro Süd-Pest der Nationalen Mauterhebung geschlossenen Dienstleistungs-AG (NMGD AG). Der ganze Prozess wird wahrscheinlich drei Wochen dauern, und in dieser Zeit ruht in unserem davon betroffenen Büro vorübergehend die Möglichkeit zur persönlichen Sachbearbeitung.

Änderungen im E-Maut-System HU-GO

Das Gesetz Nr. LXVII von 2013 über die für die Nutzung der Autobahnen, Schnellstraßen und Hauptstraßen zu zahlenden und zur zurückgelegten Wegstrecke proportionalen Gebühren wurde in mehreren Punkten geändert. Die Änderungen treten zu zwei verschiedenen Zeitpunkten in Kraft.

Vertrag zwischen der ITineris Informatikai Kft. und der Nationale Mauterhebung geschlossene Dienstleistungs-AG erlischt

Die ITineris Informatikai Kft. kündigte zum 21. Juni 2021 ihren Einzelvertrag zur Datenleistung, den sie am 17. Juni 2013 mit der Nationale Mauterhebung geschlossene Dienstleistungs-AG (NMGD AG) geschlossen hatte.

Transportunternehmen Achtung! Regeln zur Angabe der Umweltschutzkategorie werden in Ungarn verschärft

Die Nationale Mauterhebung geschlossene Dienstleistungs-AG (NMGD AG) wird die im HU-GO-System registrierten Lastkraftwagen mit ausländischem Kennzeichen und einer Gesamtmasse über 3,5 Tonnen, deren Umwelteinstufung die Transportunternehmen nicht glaubhaft nachweisen können, ab dem 1. Juli 2021 automatisch in die schlechteste Umweltschutzkategorie einstufen.

Änderungen im E-Maut-System HU-GO

Die Verordnung 20/2021. (IV. 23.) ITM des Ministers für Innovation und Technologie ändert die Verordnung Nr. 25/2013 (V. 31.) NFM über die Höhe der Straßenmaut und die mautpflichtigen Straßen.

Ab Montag öffnet die NMGD AG wieder ihre Kundendienstbüros

Angesichts der stufenweisen Aufhebung der wegen der Coronavirus-Pandemie eingeführten Schutzmaßnahmen der Regierung öffnet die Nationale Mauterhebung geschlossene Dienstleistungs-AG (NMGD AG) in Anlehnung an den Beschluss des Innenministers Nr. 1/2021 (IV. 6.) BM sowie die Regierungsverordnung Nr. 144/2021 (III. 27.) Korm. ab dem 19. April 2021 (Montag) wieder ihre Kundendienstbüros.

To HU-GO customers: Please check your tax number

NTPS Plc. requests that all of its HU-GO customers accurately submit their tax number.

Nationale Mauterhebung geschlossene Dienstleistungs-AG verlegt das Kundendienstbüro von Budaörs, das eines der umsatzstärksten der Gesellschaft ist, nach Újbuda

Das Kundendienstbüro von Budaörs, das einen Kundenverkehr abwickelt, der zu den größten im Land zählt, wird von der Nationalen Mauterhebung geschlossenen Dienstleistungs-AG (NMGD AG) näher zur Innenstadt von Budapest nach Újbuda verlegt. Das Büro der Gesellschaft in Újbuda erwartet ab 11. Februar 2021 (Donnerstag) die Partner und Kunden mit den bereits bekannten Dienstleistungen im Fonte-Bürohaus in der Budaörsi út 153 zu den üblichen Öffnungszeiten.

Ab Montag sind die Jahres-Autobahnvignetten für 2021 erhältlich

Wie auch in den vergangenen Jahren können in diesem Jahr ebenfalls bereits vor Beginn der Gültigkeit die für das kommende Jahr geltenden Jahres-E-Vignetten gekauft werden.

Änderungen im E-Maut-System HU-GO ab 1. Januar 2021

Preis der E-Maut wird berechenbar

Änderungen im E-Vignetten-System ab 1. Januar 2021

Aufgrund der Verordnung Nr. 45/2020 (XI. 28.) ITM des Innovations- und Technologieministers über die Autobahnen, Autostraßen und Hauptstraßen, die gegen Zahlung einer Nutzungsgebühr genutzt werden können, und über die Höhe der Gebühr gestaltet sich der Bruttopreis der ab 1. Januar 2021 oder danach gültigen verschiedenartigen E-Vignetten wie folgt

Änderungen im E-Maut-System HU-GO

Die Verordnung Nr. 41/2020 (XI. 13.) ITM des Ministers für Innovation und Technologie ändert die Verordnung Nr. 25/2013 (V. 31.) NFM über die Höhe der Straßenmaut und die mautpflichtigen Straßen.

Änderungen im E-Maut-System HU-GO

Die Regierungsverordnung Nr. 466/2020 (X. 27.) änderte die Regierungsverordnung Nr. 209/2013 (VI. 18.) über die Durchführung des Gesetzes Nr. LXVII von 2013 über die für die Nutzung der Autobahnen, Schnellstraßen und Hauptstraßen zu zahlenden und zur zurückgelegten Wegstrecke proportionalen Gebühr.